frau in hängesessel mit tasse tee

Comment

  1. Liebe Kerstin,

    Danke für den schönen Artikel. Ich glaube auch, dass der Schlüssel für eine gute Selbstfürsorge vor allem Gewohnheiten sind. Wir denken immer, wir hätten keine Zeit für den Saunabesuch oder das Entspannungsbad, im Grunde ist Zeit aber in den wenigsten Fällen das Problem. Genau mit solchen Routinen, wie dem vor den Fernseher legen nach Feierabend, aber auch mit Denkgewohnheiten wie „Ich darf mir erst etwas gönnen, wenn ich fertig mit all meinen Aufgaben bin“ stehen wir uns absolut selbst im Weg. Deshalb achte ich darauf, dass ich meine Gewohnheiten immer mal wieder überprüfe und hinterfrage, ob sie mir und meiner Selbstfürsorge dienlich sind oder nicht. Denn es ist, wie du sagst: Ich allein trage die Verantwortung für mich und mein Wohlbefinden. 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Ulrike von soulsweet.de

Post a Comment